Die Gastgeber


't Kreekhuske ist früher ein Tagelöhnerhaus gewesen. Im örtlichen Dialekt wird so ein Haus „huske“ genannt. 't Kreekhuske liegt am Ufer eines sogenannten Kreek, eines Baches, der das ursprüngliche Flußbett der Maas gewesen ist. Heute ist der Bach ein Nebenarm der abgedämmten Maas. Das Gebiet ist als Naturlandschaft ausgewiesen. Das Strandbad Well ist hier schön gelegen. 't Kreekhuske wird von Anja und Kees van den Bogert-van der Have geführt. Sie wohnen direkt neben dem Bed & Breakfast mit ihrer Tochter Dirkje und Sohn Laurens. Kees ist von Beruf Landvermesser. Am liebsten joggt er oder geht inlineskaten. Anja ist pädagogische Mitarbeiterin in einem landwirtschaftlichen Kindergarten und Lehrer mindfulness. Sie wandert gern oder paddelt auf der Maas mit dem Kanu. Dirkje studiert Kulturanthropologie, sie schreibt und liest gern und besucht gern Festivals und Konzerte. Laurens ist Schüler und ein begeisterter Fußballer. Als gemeinsames Hobby hat die Familie das Schlittschuhlaufen. Das Leben in der freien Natur liegt ihnen allen im Blut. Zur Familie gehören auch Hühner, Schafe und Katzen.